Pflegeanleitung

 

 

Reinigung und Wartung

 

Eine regelmäßige Wartung bzw. Reinigung ist für eine Hebeanlage, die zuverlässig arbeiten muss unumgänglich, daher sieht man hier entsprechend festgelegte Intervalle vor.

 

  •   1/4 Jahr Anlagen die gewerblich genutzt werden.

  •   1/2 Jahr Anlagen für Mehrfamilienhäuser.

  •   Einmal im Jahr bei Anlagen im häuslichen Bereich (EFH).

 

Eine Reinigung bzw. Wartung in den angegebenen Intervallen sollten Sie durch einen Fachkundigen ausführen lassen.

Zusätzlich können Sie Ihr Gerät mit unserem SFA Reiniger/Entkalker reinigen, dies beugt Ablagerungen und hierausresultierenden Grüchen vor, auch werden durch Pflegezusätze in unserem Produkt stark beanspruchte Kunstoff- und Gummiteile wir z. B.: die Steuermembran eines Gerätes gepflegt, dies wirkt sich natürlich positiv auf die Haltbarkeit Ihres Gerätes aus.

Beziehen können Sie unseren Entkalker über Ihren Sanitärfachmann mit der Bestell-Nr.: X2910 im Gebinde als 5l Kanister. Dieser reicht für mehrere Anwendungen.

 

"Ihre Hebeanlage wird es Ihnen danken!"

 

Die Reinigungsintervalle für einen solchen Arbeitsgang bestimmen Sie je nach Wasserhärte oder Nutzung der Anlage. SFA Sanibroy empfiehlt eine solche "Pflegespülung" alle drei Monate.

 

Anmerken möchten wir nur, das eine Behandlung mit unserem SFA Reiniger kein Ersatz für eine vom Fachmann ordnungsgemäß durchgeführte Wartung bzw. Reinigung ist.

 

Um bösen Überraschungen vorzubeugen, sollten Hebeanlagen einer monatlichen Sichtkontrolle des Betreibers unterzogen werden, sowie eine Kontrolle der Betriebsfähigkeit.

 

Arbeitsschritte zur Reinigung mit unserem SFA Reiniger

 

  • Unterbrechen Sie die Stromzufuhr zur Anlage

  • Geben Sie eine ausreichende Menge des Reinigers in die Toilette, ca. 1L

  • Spülen Sie mit 3-4L Wasser nach und lassen dies einige Stunden im Gerät einwirken

  • Stellen Sie die Stromzufuhr nach Ablauf der Einwirkzeit wieder her

  • Spülen Sie die Hebeanlage mit 3-4 Spülkastenfüllungen durch

  • Ihre Anlage ist wieder betriebsbereit

 

TIPP: Bei starker Verschmutzung oder länger ausgesetztem Reinigungsintervall, füllen Sie mit einem Trichter langsam über die Belüftungsöffnung 2L Reiniger in das Gerät, geben 1L Wasser hinzu und lassen dies einige Stunden einwirken. Anlage wiederum gut durchspülen.